title-presse

Die Reichardt Gruppe startet die Hanse Bioenergie

am .

Ein strategischer Grundstein der Reichardt Gruppe wurde Anfang Oktober 2008 mit der Gründung der Gesellschaft Hanse Bioenergie Holding GmbH & Co. KG gelegt.
Das Vorhaben wird als Beteiligungsgesellschaft konzipiert, um vorrangig den Rohstofflieferanten, die aus der Landwirtschaft und aus dem Bereich der Lohnunternehmen kommen, einen langfristig gesicherten Absatzmarkt zu sichern und um ihnen gleichzeitig eine interessante, rentable und ökologisch sinnvolle Kapitalanlage offerieren zu können. Selbstverständlich zielt das Beteiligungskonzept auch verstärkt auf den privaten und institutiellen Anleger.
 
Bei der Konzeption der Hanse Bioenergie Holding GmbH & Co. KG wurde vor allem auf eine attraktive Rendite sowie auf eine stabile Entwicklung der Beteiligung Wert gelegt, die hohe Auszahlungen für die Kommanditisten ermöglicht.
 
Die Hanse Bioenergie Holding GmbH & Co. KG plant die Errichtung und den Betrieb eines Produktionsstandortes für bioenergetische Produkte in Trappenkamp. Produziert werden Holzpellets, Biomasse Mix Pellets, sowie Strohpellets, Futterpellets und Einstreuware. Der Produktion angeschlossen wird ein mit Biomasse - Heizkraftwerk. Am Standort Trappenkamp wird zusätzlich die Errichtung einer Altreifen - Granulieranlage geplant. Hier werden Altreifen aus ganz Norddeutschland umweltschonend in die Reifenbestandteile (Stahl, Gummi und Textilkord) recycelt und in den Kreislauf der weiterverarbeitenden Industrie verkauft. Für die Errichtung und Betreibung obiger Produktionsbereiche wird ein Investitionsvolumen von über 30 Millionen Euro benötigt.

Bei der Wahl des Standortes Trappenkamp wurden wirtschaftliche und ökologische Überlegungen zugrunde gelegt, wobei folgende Kriterien Berücksichtigung fanden:
⇒ Lage im Zentrum Schleswig Holsteins
⇒ übersichtliche Gemeinde mit Infrastruktur
⇒ Ortschaft Randlage
⇒ gute Verkehrsanbindung
⇒ naher Einzugsbereich der Rohstoffe
⇒ kurze Transportwege
⇒ geringe Vorlaufkosten
⇒ Absatzmöglichkeit der Produkte im nahen Umland
Unter Berücksichtigung der obigen Kriterien wird sichergestellt, dass die Produktion sowie die Rohstoffversorgung, als auch der Vertrieb der produzierten Produkte, weitaus umweltfreundlich ist.
 
Die von den Initiatoren geplante Gesellschaftsstruktur sieht vor, dass die Produktionsbereiche der Beteiligungsgesellschaft Hanse Bioenergie Holding GmbH & Co. KG in vier Unternehmensbereiche aufgeteilt sind, welche von der Holding in Form von Profitzentren geführt werden. Komplementärin dieser Gesellschaften ist die Hanse Biotech Verwaltungs GmbH, eine 100%ige Tochter der Reichardt Gruppe.
Die vielseitigen Produkte und Geschäftsfelder sichern der Hanse Bioenergie Holding GmbH & Co. KG und ihren Kommanditisten ein weit gestreutes Investment- und Beteiligungsrisiko.
 
Das selbst versorgende Energiekonzept der Gesellschaft mit subventionierten Vergütungen und äußerst günstiger Wärmeproduktion ermöglichen niedrige Produktionskosten. Gemeinsam mit den Erstattungen aus der Einspeisevergütung des Erneuerbaren-Energien-Gesetz (EEG) sind Gewinnmargen mit überdurchschnittlicher Dividende zu erwarten.
 
Haben wir Ihr Interesse geweckt?
Weitere ausführliche Informationen erhalten Sie in Kürze über unser Internetportal der Reichardt Gruppe oder direkt unter den Link: www.hanse-bioenergie.de